Weseler Tafel von 2020

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der
Weseler Tafel e.V.

Die gesamte Internetpräsenz der Weseler Tafel wurde gehakt.
Wir sind zur Zeit dabei nach und nach alle Seiten neu zu gestalten.

CORONAVIRUS
Noch haben wir - Montag bis Freitag von 14:00 bis 15:30 Lebensmittelausgabe.
Alle Kunden bleiben draußen vor dem Laden,
Bänke und Stühle sind - mit 2 m Abstand - aufgestellt.
Es dürfen nur noch 2 Kunden gleichzeitig in den Vorraum des Ladens zur Lebensmittelausgabe.
Vor dem Betreten des Tafelladens
müssen sich alle die Hände desinfizieren
und eine - von uns bereit gehaltene -
Atemschutzmaske anlegen.

Wer dies nicht möchte,
darf den Tafelladen nicht betreten
und bekommt somit auch
keine Lebensmittel.

Beachten Sie bitte unsere Bekanntmachung
unter

"Dringende Mitteilungen"
wegen der Belieferung von Büdericher Kunden.

Unser Aufruf wegen dringender
Hilfe im Tafelladen
und
und fehlender FahrerInnen bzw. BeifahrerInnen,
hat zu einem erfreulich großen Hilfsangebot von Ihnen geführt.
Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei allen neuen Helfer*innen bedanken.
Wir wissen auch, dass es wieder eng wird, wenn alle nach der Coronakrise wieder zur Schule, zum Studium oder zur Arbeit gehen.
Wenn wir dann noch Hilfe benötigen, melden wir uns wieder.

Ihre Spenden nehmen wir gerne
von
Montag bis Freitag
von 9 Uhr bis 13 Uhr
in unserem Tafelladen an.
Größere Mengen werden auch - nach Absprache - abgeholt


Allen, die uns unterstützen, sagen wir ganz herzlich Danke.


Schutzmasken für unsere Kunden und für unser Team.

Die Eheleute D"Urso aus Hamminkeln-Wertherbruch haben gefragt, ob wir noch Schutzmasken benötigen.
Weil dies der Fall war, haben sie für unsere Tafel
kostenlos 200 Atemschutzmasken
(kochfest und groß) angefertigt.
Weil ab Montag, 27.04.2020 alle Menschen in NRW im öffentlichen Raum Atemschutzmasken tragen müssen,
haben wir von den Eheleuten D'Urso
kostenlos noch mal 500 Atemschutzmasken
bekommen.




 
 
 

Frau D"Urso und Horst Maiss bei der Übergabe

 




Der Hof Schulte-Drevenack
spendet Spargel an unsere Tafel.
Herr Rainer Szymura,
ein Mitarbeiter
der Firma Setcon, Voerde,
die den Hof Schulte-Drevenack
mit einem Kleintransporter unterstützt.
liefert den gespendeten Spargel, ehrenamtlich an uns aus.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü